Reise Buchen

Marquardt REISEDIENST GMBH

Reise:

Frühling am Lago Maggiore

Termin: 28.03.-31.03.19

 

 

1. Anzahl der Teilnehmer eintragen

 

2. Buchungsdaten der Teilnehmer

 

 

Hinweis:

Teilnehmer 1 ist gleichzeitig Rechnungsempfänger und muss mindes­tens 18 Jahre alt sein:

 

1. Tag: Fahrt über die Autobahn Ulm-Wangen Richtung Bodensee, an Bregenz und Vaduz vorbei in die Schweiz. Über den San Bernardino fahren wir nach Locarno. Hier besuchen wir das Kamelienblütenfest im Kamelienpark. Dort sind fast Tausend verschiedene Kamelienarten auf einer Fläche von ca. 10.000 m² vertreten. „Camelie Locarno“ findet gleichzeitig im Palazzo Sopracenerina an der Piazza Grande und im Kamelienpark von Locarno statt. Die zwei Hauptveranstaltungsorte sind durch einen Gratis-Shuttlebus miteinander verbunden. Verschlungene Gehwege und Weiher mit Wasserspielen versetzen die Besucher in eine exotische und friedliche Atmosphäre. An der Piazza Grande können Sie noch einen Kaffee trinken bevor wir am frühen Abend zu unserem Hotel nach Meina fahren. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

2. Tag: Nach dem Frühstück steht heute die Erkundung des Lago Maggiore auf dem Programm. Er ist einer der großen Oberitalienischen Seen (über 65 km lang und ca. 4,5 km breit). In Stresa treffen wir auf unsere Reiseleitung für den heutigen Tag. Zunächst fahren wir entlang des Sees nach Verbania und Baveno (mit Gelegenheit zum Mittagsimbiß und zum Spaziergang an der Seepromenade). Am frühen Nachmittag geht es dann vom Hafen in Stresa mit dem Boot zu den malerischen Borromäischen Inseln. Zuerst geht es zur „Isola Madre“ (diese Insel ist ein einziger großartiger Garten, mit seltenen und exotischen Pflanzen), Nachmittags geht’s weiter zur „Isola Bella“ mit dem prachtvollen „Palazzo Borromeo“ einem Barock-Schloss aus dem 17. Jh. mit unterirdischen künstlichen „Grotten“ und einem italienischen Garten. Zum Abschluss des Tages geht es zur „Isola Pescatori“, der urigen Fischerinsel, dort haben wir zunächst noch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor es in ein gemütliches Restaurant zum Abendessen geht. Im Anschluss Fahrt mit dem Boot zurück nach Stresa und mit dem Bus zum Hotel.

 

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir in das ehemalige Fischerdorf und späteren Kurort am Nordufer des Lago Maggiore, nach Ascona. Ascona hat eine malerische Seepromenade, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Mit unserer Reiseleitung werden wir den Ort mit seinen Bauwerken wie zum Beispiel der Pfarrkirche Santi Pietro e Paolo oder Kirche Santa Maria della Misericordia entdecken. Nach der Besichtigung von Ascona geht es am Nachmittag noch in das landschaftlich sehr schöne Verzascatal mit seinen malerischen Dörfern, bevor wir am frühen Abend zurück zum Hotel fahren. Abendessen im Hotel.

 

4. Tag: Über den San Bernardino fahren wir nach Vaduz und nehmen an einem Stadtrundgang teil. Danach haben wir noch ca. 2 Stunden Freizeit im Fürstentum Lichtenstein. Am frühen Abend sind wir wieder in Crailsheim.

 

 

Inklusiv-Leistungen

Busfahrt im modernen Reisebus, Bordfrühstück auf der Hinfahrt

3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Villa Paradiso in Meina

2 x Abendessen im Hotel, 1 x Abendessen auf der Isola Pescatori

Besuch des Kamelienfestes in Locarno incl. Eintritt Park & Ausstellung

Ganztägige Reiseleitung Lago Maggiore

Schifffahrten zu den Borromäischen Inseln Bella/Pescatori/Madre

Ganztägige Reiseleitung Ascona, Locarno und Verzascatal

Auf der Rückfahrt geführter Stadtrundgang in Vaduz/Liechtenstein

EZ-Zuschlag € 69,- Stornostaffel D

28.03.-31.03.19

Preis 349,- €

Teilnehmer 1

Teilnehmer 4

Teilnehmer 5

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Gewünschter Zustieg:

Betriebsgelände Fa. Marquardt sowie Volksfestplatz/Hakro-Arena.

Nach Absprache sind auch andere Zustiege evtl. möglich.

Zurück